Landesamt für Finanzen Mecklenburg-Vorpommern

Hauptsitz des Landesamtes für Finanzen Mecklenburg-Vorpommern, Landeshauptstadt SchwerinDetails anzeigen
Hauptsitz des Landesamtes für Finanzen Mecklenburg-Vorpommern, Landeshauptstadt Schwerin

Hauptsitz des Landesamtes für Finanzen Mecklenburg-Vorpommern, Landeshauptstadt Schwerin

Hauptsitz des Landesamtes für Finanzen Mecklenburg-Vorpommern, Landeshauptstadt Schwerin

Aktuelle Informationen

Erreichbarkeit der Zentralen Reisestelle

Seit dem 31.07.2023 erreichen Sie die Zentrale Reisestelle am neuen Dienstsitz

Industriestraße 15

18069 Rostock

Die übrigen Kontaktdaten bleiben unverändert.

Ihre Zentrale Reisestelle

Hinweis zur aktuellen Bearbeitungsdauer von Beihilfeanträgen

-Aktualisierung wöchentlich am Montag-

In der Woche ab dem 25. September 2023 werden Anträge

               ab dem Posteingangsdatum       18. Juli 2023

bearbeitet.

(Hinweis: Maßgeblich ist das Datum, an dem der Antrag in der Beihilfestelle des Landesamtes für Finanzen eingegangen ist, nicht das Datum der Antragstellung.)

Um eine Verbesserung der Bearbeitungssituation auf Grund des anhaltenden hohen Antragsaufkommens in der Beihilfestelle des LAF M-V zu erreichen, hat das LAF M-V verschiedene Maßnahmen eingeleitet. Es werden u.a. zusätzliche Mitarbeiter in die Beihilfebearbeitung eingesetzt.

Das LAF M-V arbeitet intensiv daran, dass Sie so schnell wie möglich wieder den gewohnten Bearbeitungsservice erhalten. Bis dahin können Sie uns unterstützen. Bitte sehen Sie von Sachstandsanfragen zum Bearbeitungsstand Ihres Beihilfeantrages ab. So können sämtliche Ressourcen zur schnellstmöglichen Bearbeitung Ihrer Anträge und Fragen eingesetzt werden.

Die telefonische Erreichbarkeit der Beihilfestelle ist daher bis auf Weiteres stark eingeschränkt. Sie erreichen die Beihilfestelle am Dienstag und Mittwoch in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und am Donnerstag in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Sie können uns Ihr Anliegen aber auch gerne per E-Mail an beihilfe@laf.mv-regierung.de mitteilen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Beihilfestelle

Aktuelles Merkblatt zur Bearbeitung von Beihilfe- und Pflegeleistungen 

Fristen für die Beantragung von Reisekostenvergütungen

  • Ein Anspruch auf Reisekostenvergütung besteht nur, wenn gemäß § 3 Abs. 5 Landesreisekostengesetz M-V (LRKG M-V) die Reisekostenvergütung innerhalb einer Ausschlussfrist von sechs Monaten schriftlich oder elektronisch beantragt wird. Auf die weiteren Ausführungen des § 3 Abs. 5 LRKG M-V wird hingewiesen.

Sperrung des Empfangs alter Office-Formate in E-Mail-Anhängen

Aufgrund von Sicherheitsabwägungen werden E-Mails mit Anhängen in alten Office-Formaten (z.B. DOC, XLS, PPT) nicht mehr angenommen und die Absender i.d.R. automatisch über die Nichtzustellung informiert. Für eine störungsfreie Verarbeitung wird die Übermittlung von PDF-Dokumenten empfohlen. Sollte es notwendig sein Office-Dokumente zu versenden, sind die aktuellen Office-Formate (z.B. DOCX, XLSX, PPTX) zu nutzen.